Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dienstag, 14. April 2015

Unternehmerfrühstück zur Elektromobilität

geschrieben von 
Auf dem heutigen Unternehmerfrühstück im Autohaus AWUS Schwerin stand das Thema Elektromobilität ganz oben auf der Agenda. Der Einladung der Schweriner Regionalleitung waren rund 40 interessierte Unternehmerrinnen und Unternehmer sowie Mitglieder der Schweriner Stadtfraktion aus Grüne, Linke und der SPD gefolgt.

Geschäftsführer Friedhelm Dethloff freute sich über das Interesse an dem Thema. Als Referent aus dem VW Konzern hatte er David Lubczynski eingeladen. Lubczynski stellte in seinem Vortrag die neuesten Entwicklungen innerhalb der VW Palette vor. Mit unterschiedlichen Modellen hat Volkswagen sich das Thema zu Eigen gemacht.

Die Reaktionen der Gäste fielen bei den Komplexen: Reichweite, Kosten der Anschaffung und des Betriebes sehr unterschiedlich aus. Die relative CO²-Neutralität und sonstige ökologische Faktoren wie Lärm und Abgasemissionen sprechen für Elektroautos. Das größte Handicap ist der nach wie vor hohe Einstandspreis und die im Verhältnis zu Verbrennungsmotoren oder den Hybriden geringe Reichweite. Auch steuerliche Anreize oder Sondervergünstigungen wie zum Beispiel innerhalb der Metropolregion Hamburg sorgen bisher nicht für einen nennenswerten Schub bei den Zulassungszahlen. Im Anschluss an den Vortrag hatten die Teilnehmer die Möglichkeit live in ein Elektroauto von der VW-Tochter Audi zu steigen.

Die Regionalleitung bedankt sich herzlich bei Friedhelm Dethloff und seinem Team sowie beim Referenten und dem Moderator Norbert Bosse, der stilgerecht auch automotive Themen an und ab moderieren kann.

PS: übrigens auch eine Form der CO² neutralen Fortbewegung mit Gesundheitsfaktor - STADTRADELN
Gelesen 3068 mal