Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Die Kommunalwahlen stehen vor der Tür. Am 26. Mai ist es wieder soweit. Was fordert die Schweriner Unternehmerschaft von der Politik, um die regionale Wirtschaft zu fördern? Dazu hat die Regionalleitung Schwerin einen Forderungskatalog erarbeitet. Die Stellungnahme finden Sie hier.
Anlässlich der bundesweiten Aktionswoche „Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen“ trafen sich interessierte Unternehmer/innen zu einem Unternehmerfrühstück der besonderen Art. Die WBS Training AG hatte in die Schulungsräume nach Schwerin geladen und stellte sein Ausbildungsprogramm "Azubis für Betriebe in M-V aus Vietnam 2019" vor. Von den Schüler/innen der aktuellen Jahrgänge wurde ein Frühstück mit einer Mischung aus vietnamesischen und deutschen Köstlichkeiten gezaubert. Frank Stein, Standortleiter in Schwerin und CEO der WBS TRAINING Vietnam Company, berichtete zur Entstehungsgeschichte des Ausbildungsprogramms und wohin die Reise zukünftig gehen soll. Neben den bereits erfolgreich gestarteten Ausbildungsberufen in den Bereichen HoGa, Pflege und Kaufmännischen Berufen, sollen zukünftig auch ausgebildete Fachkräfte aus Metall- und Elektroberufen vermittelt werden. Mehr als die Hälfte der anwesenden Unternehmer/innen zeigte schon vor Ort großes Interesse, im kommenden Ausbildungsjahr 2019 jeweils mind. 2 Azubis im Unternehmen zu integrieren. Bei Fragen zum Ausbildungsprogramm 2019 wenden Sie sich gerne an Herrn Stein unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0385/6460811.
26. Dampferrunde 2018 in Schwerin

Am 13. September 2018 lud der Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V. wieder zur traditionellen Dampferfahrt auf dem Schweriner See mit der MS Lübz der Weissen Flotte ein. Vor Beginn der Dampferfahrt trafen sich Vertreter des UV Norddeutschland, Rostock Mittleres-Mecklenburg und Vorpormmern mit dem FDP-Bundestagsabgeordneten Hagen Reinhold zu einem Arbeitsgespräch.
Pünktlich zum Ablegen klarte der Himmel auf und die Sonne erstrahlte über dem Schweriner Schloss als Präsident Rolf Paukstat und Alexander Köhn, Geschäftsstellenleiter der Gebietsdirektion Rostock der SIGNAL Iduna Gruppe, die rund 130 anwesenden Gäste begrüßten. In den folgenden drei Stunden wurde bei geselliger Atmosphäre intensiv genetzwerkt und die tolle Aussicht genossen. Wir bedanken uns herzlichst bei allen Gästen und vor allem bei der SIGNAL IDUNA Gruppe, der SIS - Schweriner IT- und Servicegesellschaft mbH und der Weissen Flotte.
In den Räumlichkeiten der Debeka Landesgeschäftsstelle lud die Regionalleitung Schwerin zum ersten Schweriner Unternehmerfrühstück im neuen Jahr zu dem Thema "Betriebliches Gesundheitsmanagement - welche Vorsorgemöglichkeiten gibt es für meine Angestellten" ein.

Rund 30 Teilnehmer folgten der Einladung und konnten sich, passend zum Neujahrsvorsatz „Fit ins neue Jahr“, über Präventions- und Fördermöglichkeiten für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber informieren. Hausherr und Landesgeschäftsstellenleiter Stefan Busse begrüßte die Gäste im neu entstandenen Schulungszentrum der Debeka und berichtete über die Entstehungsgeschichte der Debeka. Herr Busse stellte den Unternehmerinnen und Unternehmern anschließend Modelle der betrieblichen Krankenversicherung und geförderten ergänzenden Pflegeversicherung vor. Auch das kritische Thema „Bürgerversicherung“ wurde angesprochen.

Anschließend übergab er das Wort an Herrn German Ross vom Rehazentrum Schwerin GmbH, der gemeinsam mit seinem Partner Stephan Sparwasser und dem Sport- und Ernährungswissenschaftler Tobias Lange den Teilnehmern Rede und Antwort zum Thema „BGM“, Erhaltung und Erreichung der Arbeitsfähigkeit und besondere berufliche Problemlagen stand. Herr Ross stellte zwei spannende Modelle vor, die auch unter den Gästen auf reges Interesse stießen. Zum einen die Präventionsleistung der Deutschen Rentenversicherung (DRV), die sich an Erwerbstätige mit ersten gesundheitlichen Einschränkungen richtet und komplett von der DRV erstattet wird. Ein entsprechendes Programm des Rehazentrums startet im September 2018, bei entsprechend hohen Anmeldezahlen eventuell bereits im April 2018. Zum anderen stellte er die „4back-Rückentherapie“ vor, welche bei vorliegender ärztlicher Diagnose komplett berufsbegleitend über einen Zeitraum von 3-4 Monaten absolviert werden kann. Für weitere Informationen besuchen Sie gerne die Seite des Rehazentrums unter www.reha-schwerin.de.

Da das betriebliche Gesundheitsmanagement zunehmend an Präsenz in den Unternehmen gewinnt, tauschten sich die Teilnehmer auch im Anschluss an die Vorträge noch lange über Erfahrungen aus.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für das Engagement und bei allen Unternehmerinnen und Unternehmern für das rege Interesse und die spannenden Kommentare und Beispiele und wünschen den Referenten, dass sie für Ihre jeweiligen Angebote Interessenten gewinnen konnten.
Unter dem Motto „Le savoir vivre in Schwerin“ lud die Regionalleitung Schwerin am 17.11.2017 ab 18 Uhr zum exklusiven Weinfest in das Restaurant & Café Herzogliche Dampfwäscherei in Schwerin ein. Moderiert wurde der Abend durch Norbert Bosse und musikalisch durch Gerhard Köhler begleitet.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Gastgebern und sämtlichen Mitwirkenden für den äußerst gelungenen Abend!