Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Sonntag, 17. November 2019

Zukunft der Arbeit und des Zahlungsverkehrs | Unternehmerfrühstück Wismar

geschrieben von 
Zukunft der Arbeit und des Zahlungsverkehrs

Am 8. November 2019 fand im Steigenberger Hotel Stadt Hamburg in Wismar ein gemeinsames Unternehmerfrühstück mit der Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft (WWG) statt. Unter dem Motto: „Zukunft der Arbeit und des Zahlungsverkehrs“ frühstückten die über 50 Gäste aus Wirtschaft und Politik und kamen in regen Austausch.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die kommende Entwicklung im Bereich der Arbeit, insbesondere der Unternehmensnachfolge. Hierzu war Herr Bartelsen von der Bürgschaftsbank vor Ort und referierte über die Unternehmensnachfolge, die Unternehmensbewertung und das Nachfolgeportal MV.

Eine lebhafte Diskussion entstand im Anschluss an den zweiten Vortrag des Vormittags. Herr Friede von der DZ BANK AG informierte über die Zukunft des Zahlverhaltens und des Zahlungsverkehrs. Dabei ging er auf vor allem auf die Entwicklung zum bargeldlosen Bezahlen und die Bereiche Request to Pay, Instant Payments und die Payment Service Directive 2 (PSD 2 = Zahlungsdienstrichtlinie) ein. Friede traf damit den Nerv der Gäste, indem er die Bedeutung der Entwicklung hin zum digitalen Zahlverhalten sowohl aus der Perspektive der Unternehmer, als auch aus der Kundenperspektive beleuchtete.

Zum aktuellen Thema der Arbeitszeiterfassung nahm anschließend Herr Marx, Lextum Rechtsanwälte und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Wismar, eine juristische Einordnung vor, bevor Herr Allmendinger, Geschäftsführer von SoftClean GmbH und Vertreter aus der Wirtschaft, moderne & beeindruckende Beispiele aus der Praxis der Arbeitszeiterfassung zeigte.

Das vom Unternehmerverband betreute Projekt "fit für 4.0" errmöglichte darüber hinaus, sich konkret zur Digitalisierung in der Ausbildung auszutauschen. Dazu stand Klaus Riedel als Projektverantwortlicher zur Verfügung.

Die Regionalleitung Nordwestmecklenburg freut sich über den anregenden Vormittag und den intensiven Gedankenaustausch. 
Vielen Dank allen Gästen und Referenten sowie der Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft für die gute Zusammenarbeit und dem Steigenberger Hotel Stadt Hamburg für die ausgezeichnete Betreuung.

Die Veranstaltung wurde organisiert vom Projekt "fit für 4.0". Es ist ein gefördertes JOBSTARTER plus Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.


logo Fit final 300x296       Logoleiste FR plus L RGB



 

 
Gelesen 507 mal