Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 25. Januar 2018

Vize-Finanzminister von Michail Gorbatschow sprach zu ca. 200 Gästen

geschrieben von 
Einen ganz besonderen Referenten begrüßte der Unternehmerverband der Region Ludwigslust-Parchim zu seinem 15. Neujahrsempfang am 17. Januar 2018. Prof. Dr. Andrey V. Zverev  war Gastredner der Veranstaltung. Er ist u.a. stellv. Finanzminister der Regierung von Michail Gorbatschow gewesen. Seit 2015 leitet Prof. Zverev die Vertretung des Verbandes russischer Industrieller und Unternehmer in Deutschland und ist offizieller Wirtschaftsbotschafter für Mecklenburg-Vorpommern. Er ist ein anerkannter, international geachteter Wissenschaftler mit hoher Reputation. Rund 200 Teilnehmer kamen in die Sparkasse Parchim-Lübz nach Parchim zur traditionellen Auftaktveranstaltung der Unternehmer in der Region.

Zur Tradition gehört auch, dass junge Künstler der Musikschule des Landkreises Ludwigslust-Parchim den Auftakt gestalten. Es ist immer wieder beeindruckend, welches Können die jungen Künstler darbieten. Hausherr, Gastgeber Joachim Ziegler, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Parchim-Lübz, informierte dann in seinem Grußwort zur Lage im Kapitalmarktbereich.

Regionalleiter Wolfgang Waldmüller zeigte klar die gesellschaftliche Bedeutung der Unternehmerschaft auf. Sie schaffen und sichern Menschen Arbeitsplätze, sind mit 80% Anteil der größte Arbeitgeber und Steuerzahler, denken langfristig, engagieren sich in der Gesellschaft und tragen ein hohes persönliches Risiko. Dem Unternehmerverband ist es ein zentrales Anliegen, mehr Wertschätzung gegenüber dem Unternehmertum zum Ausdruck zu bringen, vor allen Dingen bei den politisch motivierten, immens steigenden Bürokratiekosten, die bei Entscheidungen der Politik ohne Abschätzung der Bürokratiekosten entstehen. Wertschätzung kommt nicht vom Reden, sondern vom Handeln, so der Regionalleiter Wolfgang Waldmüller. Deshalb lautet das Jahresmotto auch: "Wertschätzung leben". Der Mitgliederbestand ist in der Region Ludwigslust-Parchim nach 34 Neuzugängen im Vorjahr, mittlerweile auf 293 angewachsen. "Wir sind die größte freiwillige Wirtschaftsvereinigung mit ca. 5000 Beschäftigten im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Wir stehen gerne als Berater für Politik und Verwaltung in Wirtschaftsfragen zur Verfügung. Letzendlich ist die Wirtschaft der Motor der geselschaftlichen Entwicklung", so Waldmüller.

Thema der Gastrede: Die Wertschätzung des Unternehmertums als Basis einer modernen Zivilgesellschaft - eine deutsch-russische Perspektive. Prof. Zverev (Foto) beschrieb ebenfalls unumwunden die schwierige Situation in den Handelsbeziehungen zwischen Russland und Deutschland auf Grund bestehender Sanktionen. Er sagte: "Wir müssen Optimisten bleiben, aber Realisten werden." Seine Hoffnung: "Alles wird gut." Das teilen wir natürlich, da Psychologie immer noch eine wesentliche Komponente in der Wirtschaft ist. So erklärte der Referent auch: "Eine große Anzahl regionaler Wirtschaftskontakte kann ein neues Fenster in den deutsch-russischen Beziehungen öffnen."

Der Neujahrsempfang brachte wieder die führenden Repräsentanten aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft in der Region zum Meinungsaustausch zusammen. Nach dem offiziellen Teil waren die Gäste herzlich zum Büffet eingeladen, bei dem sie Gespräche in lockerer Runde führen konnten.

Wir danken herzlich dem Gastredner Prof. Zverev, der Kreismusikschule, der Sparkasse Parchim-Lübz, Joachim Ziegler und der Volker Rumstich Transport GmbH für die Unterstützung bei der Veranstaltung!
Gelesen 507 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen