Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 15. April 2021

Was kosten Corona-Schutzmaßnahmen den Mittelstand - ein Beispiel

geschrieben von 
Filmdreh gestern bei unserem Mitgliedsunternehmen Biotherm Hagenow. Geschäftsführer Dieter Uffmann erläuterte, wie er das Testen der Mitarbeiter schon seit Wochen umsetzt. Aus Verantwortung seinen Mitarbeitern gegenüber und natürlich auch, um die Prozesse am Laufen zu halten. Vorbildlich auch alle anderen - seit mehr als einem Jahr - umgesetzten Schutzmaßnahmen. Eine aktuelle Kostenaufstellung zeigt, dies hat das Unternehmen seit März 2020 bis heute 86.000 Euro gekostet. Für: Containeranmietung für zusätzliche Besprechungsräume, Desinfektionsmittel, Schutzmasken, Corona-Schutzwände, kostenloses und angeliefertes Mittagessen, Luftreinigungsgeräte, Rachenspüllösungen, Corona-Test... Für 45 Mitarbeiter werden nun 4.000 Euro / Monat für die Tests dazukommen. Warum so ausführlich? Damit Politik und Verwaltung einen Eindruck erhält, um welche Dimensionen es sich in einem Unternehmen handelt. Und: es gibt viele Unternehmen, die solche Mehrkosten nicht aufbringen können. Ganz objektiv!

Herzlichen Dank an Dieter Uffmann für diesen Einblick in die Realität. Und nebenbei: ein tolles Unternehmen! Energie aus Biomasse und Hackschnitzel für ganz verschiedene Anwendungen in höchster Qualität.
Gelesen 296 mal